Der Spezialist für hochwertige Design- & Formflaschen

Standorte Leitbild Firmenprofil Historie Produktion Produktentwicklung Zertifizierung

Glaswerk Ernstthal

Imagefilm Glaswerk Ernstthal

Standorte

Mitarbeiter
Die Glaswerk Ernstthal GmbH und Glaswerk Ernstthal GmbH & Co. KG gehören zur Wiegand-Glas Unternehmensgruppe und beschäftigen an den Standorten Ernstthal (Thüringen) und Holzminden (Niedersachsen) gegenwärtig mehr als 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wiegand-Glas Standorte

Geodaten

Steinbach am Wald:
32 U 669171 5590079
50.43832°N 11.38237°E
Höhe= 595.0m
Schleusingen:
32 U 624636 5598188
50.52236°N 10.75828°E
Höhe= 392.7m
Ernstthal:
32 U 653908 5595782
50.49377°N 11.16995°E
Höhe= 762.0m
Holzminden:
32 U 531420 5741540
51.82381°N 9.45589°E
Höhe= 99.4m
Drei Gleichen:
32 U 630472 5639449
50.89195°N 10.85514°E
Höhe= 268.8m
Großbreitenbach:
32 U 642271 5605335
50.58257°N 11.00963°E
Höhe= 634.7m
Trenčin:
34 U 285278 5419793
48.89384°N 18.07038°E
Höhe= 212.8m

Leitbild der Glaswerk Ernstthal GmbH

Im Jahre 1703 erteilte Herzog Johann Ernst dem Ort Ernstthal eine Konzession zur Glasherstellung. Dieser Tradition folgend, wurde das Glaswerk 1923 im Herzen des Thüringer Waldes gegründet. Deshalb verbindet es uns mit Stolz, dass es seit den 90er Jahren infolge kontinuierlicher hoher Investitionen und den Aufbau und Einsatz moderner Maschinen- und Anlagentechnik gelungen ist, sowohl unsere Unternehmensgröße, als auch unser Produktionsportfolio auf eine neue Stufe zu heben.

Mittlerweile sind wir der größte industrielle Arbeitgeber im Landkreis Sonneberg.

Täglich schmelzen wir bis zu 600 Tonnen Glas. Daraus entstehen 1,2 Mio. Flaschen für Spirituosen, Saucen und Öle sowie exklusive Designerflaschen.

Unsere Stärken bestehen unter anderem in der schnellen kundenbezogenen Produktentwicklung und der Flexibilität unserer Losgrößen. Damit verbunden ist die Möglichkeit, auch Kundenaufträge in geringen Stückzahlen zu realisieren. So und über die individuelle Formgebung und Farbgestaltung verbessern wir den Wiedererkennungswert und die Wertschöpfungskette unserer Kunden wesentlich.


Die Ziele des Unternehmens

Wir, Führung, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, wollen den für die erfolgreiche Weiterentwicklung und Zukunftssicherung erforderlichen unternehmerischen Erfolg. Wir produzieren Qualität. Dadurch schaffen, erhalten und gestalten wir zukunftssichere Arbeitsplätze und steigern den Wert des Unternehmens.

Die Werte des Unternehmens

Innovation. Wir denken und handeln im Sinne kontinuierlicher Verbesserungen und Erneuerungen in allen Bereichen, sind offen für Neues und bereit zu Veränderungen. Damit schaffen wir Mehrwert für uns und unsere Kunden.


Eigenverantwortlich. Jeder von uns trägt durch seine Leistung aktiv zum Erfolg des Glaswerkes bei. Wir sind ertragsorientiert und wertebestimmt. Wir arbeiten professionell und flexibel und übernehmen Verantwortung für unser Tun.

Vertrauen. Wir verhalten uns wertschätzend und selbstkritisch, sind glaubwürdig und zuverlässig, achten jeweilige Rechte, Normen und Kulturen und erwarten dies auch von unseren Partnern. Wir geben uns Regeln und halten diese ein.


Die Leitsätze des Unternehmens

Aus unseren Zielen und Werten ergeben sich die folgenden Leitsätze – als Maßstab für unsere tägliche Arbeit und für unsere Strategien.

Wir richten all unser Tun konsequent auf den Kundennutzen aus

Wir machen die Ziele unserer Kunden zu unseren Zielen. Dafür stellen wir ihnen unsere ganze Kompetenz und unsere besten Lösungen zur Verfügung, von der kundenspezifischen Entwicklung der Flasche, über die Herstellung bis hin zur Produktbegleitung beim Kunden, alles aus einer Hand. Bereichsübergreifende Expertenteams erarbeiten Lösungen zu den Kundenwünschen und tragen so zu dessen Erfolg bei.

Wir sehen unsere Lieferanten als Partner

Wir erwarten von unseren Lieferanten, was wir unseren Kunden bieten:

  • Kompetenz,
  • Innovation
  • Qualität,
  • Verlässlichkeit,
  • Flexibilität.

Wir streben eine dauerhafte Verbindung mit unseren Lieferanten an und sind ihnen ein verlässlicher Partner. Ihr Vertrauen verdienen wir uns durch Klarheit unserer Position, durch Offenheit, problemlösungsorientierte Zusammenarbeit und durch beiderseitigen wirtschaftlichen Erfolg.

Bei der Auswahl der Lieferanten herrscht fairer Wettbewerb. Handwerks- und Dienstleistungen werden vorrangig regional vergeben. Festgelegte Qualitätsstandards, Umweltleistung und Energieeffizienz finden dabei gleichermaßen Berücksichtigung.

Wir fühlen uns den Kapitalgebern gegenüber verpflichtet

Das Kapital der Gesellschafter stellt für uns Verantwortung dar und verpflichtet uns, es maximal zu verzinsen. Mit anspruchsvollen Produktivitätszielen stellen wir uns den Erwartungen unserer Kapitalgeber. Den Erfolg jeder Tätigkeit messen wir an diesen ehrgeizigen Zielvorgaben. Wir informieren unsere Gesellschafter zeitnah über die für die Ertragskraft des Unternehmens wichtigen Zusammenhänge sowie daraus resultierenden Konzepte und Strategien.

 

Wir setzen auf kompetente und engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Unseren Erfolg verdanken wir dem Wissen und den Erfahrungen unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Wir wollen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die zuverlässig, ergebnisorientiert, loyal, verantwortungsvoll und flexibel sind; die in ihrer Verschiedenartigkeit das Glaswerk bereichern, die sich aktiv und risikobewusst in Veränderungsprozesse einbringen.

Anerkennung und leistungsorientierte Vergütung sind für uns dabei selbstverständlich. Die Sicherheit am Arbeitsplatz und der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben für uns hohe Bedeutung. Durch klare Ziele sowie herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgaben können unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihren Beitrag zum Gesamterfolg leisten.

Wir erwarten vorbildliches Führungsverhalten auf jeder Ebene und ganz besonders effektive Teamarbeit auch über enge organisatorische und funktionelle Grenzen hinaus. Wir führen kooperativ und ergebnisorientiert und bekennen uns zu einer offenen und vertrauensvollen Kommunikation auch in schwierigen Situationen.

Wir investieren in die Qualifikation der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und den Aufbau ihrer Kompetenzen. Engagierte und lernende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden ausgebildet und gefördert. So gewährleisten wir die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens und geben gleichzeitig den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine berufliche Perspektive im Glaswerk.

Wir übernehmen im eigenen Umfeld Verantwortung und setzen uns für das gemeinschaftliche Wohl ein

Gesellschaftliche Akzeptanz unserer Tätigkeiten ist Voraussetzung für langfristigen und nachhaltigen Erfolg im Glaswerk. Wir setzen uns dafür ein, diese Akzeptanz im Dialog sicherzustellen.

Die Herstellung unserer Produkte ist energieintensiv und unumgänglich mit der Inanspruchnahme der natürlichen Umwelt verbunden.

Durch ein aktives und zertifiziertes Energie- und Umweltmanagement tragen wir dazu bei, dass uns und den zukünftigen Generationen eine intakte Umwelt erhalten bleibt. Deswegen sind die Vermeidung von Umweltbelastungen und die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung und Umweltleistung in allen Prozessen und Aktivitäten unseres Unternehmens wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik und damit unserer unternehmerischen Verantwortung. Um dies zu gewährleisten, stellt die Geschäftsführung die Verfügbarkeit von allen Informationen und Ressourcen sicher, die zur Erreichung der strategischen und operativen Unternehmensziele notwendig sind.

Wir verpflichten wir uns dazu, die rechtlichen und behördlichen Vorschriften einzuhalten. Die DIN EN ISO 90001, DIN EN ISO 50001 und DIN EN ISO 14001 und HACCP sind für uns verpflichtend. Durch periodisches überprüfen und Weiterentwickeln des Energie- und Umweltmanagement-Systems stellen wir sicher, dass dieses dem Stand der Technik und den geltenden Normen entspricht und jederzeit durch eine anerkannte Zertifizierungsstelle auditierbar ist.

Durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess werden wir mit Hilfe des Engagements aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf allen Ebenen die Qualität unserer Erzeugnisse, sowie den nachhaltigen Umweltschutz und den effizienten Rohstoff- und Ressourcen-Einsatz permanent steigern.


Firmenprofil

Das Glaswerk Ernstthal wurde im Jahre 1923 gegründet.

Dort werden heute in drei Glasschmelzwannen täglich bis zu 600 t Glas geschmolzen. Dies entspricht einer Menge von 1,2 Mio Glasbehältern.

Unser Unternehmen hat sich fokussiert auf die

Herstellung von Weißglasflaschen für die Getränkeindustrie, in großem Umfang für die europäische Spirituosenindustrie.

Besondere Anforderungen nach farbigen Flaschen können durch die Möglichkeit der Feeder-Färbung erfüllt werden. An drei von neun modernsten IS-Maschinen sind solche Farbfeeder installiert.


Historie


Glaswerk Ernstthal 1923

Produkte 1923
Flaschen und Gläser in verschiedenen Farben für die pharmazeutische, kosmetische und technische Industrie.

Produktion 1923
Mit Holz befeuerte Kugelöfen mit einer Tagesleistung von wenigen Tonnen.



Glaswerk Ernstthal 1990

Produkte 1990
Flaschen und Gläser in verschiedenen Farben für die pharmazeutische, kosmetische und technische Industrie.

Produktion 1990
Eine Glasschmelzwanne mit einer Tagesleistung von 50 Tonnen.



Glaswerk Ernstthal 1996

Produkte 1996
Exklusive Design-Glasflaschen sowie Flaschen in verschiedenen Farben für die pharmazeutische, kosmetische Industrie.

Produktion 1996
Eine Glasschmelzwanne mit einer Tagesleistung von 120 Tonnen.



Glaswerk Ernstthal 2002

Produkte 2002
Spirituosenflaschen, Wasserflaschen, exklusive Design-Glasflaschen.

Produktion 2002
Zwei Glasschmelzwannen mit einer Tagesleistung von 350 Tonnen.



Glaswerk Ernstthal 2016

Aktuelle Produkte
Spirituosenflaschen, Wasserflaschen, exklusive Design-Glasflaschen.

Produktprofil
Glasverpackungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie, insbesondere für Spirituosen, Wasser, Saucen, Öle sowie Designglas- und Exklusivflaschen.

Seriengrößen
Herstellung kleiner, mittlerer und großer Serien in Weißglas.
Herstellung kleiner, mittlerer und großer Serien in Weißglas und Feederfärbung.

Schmelzleistung
Produktion an drei Glasschmelzwannen mit einer Gesamtkapazität von über 600 Tonnen pro Tag.


Produktentwicklung

 

Kompetente Produktentwicklung vom ersten Design-Entwurf bis zur Serienflasche – und das alles aus einer Hand.

Sechs CAD Arbeitsplätze besetzt mit innovativen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen an unseren Standorten Ernstthal und Holzminden stehen für die Neuentwicklung von individuellen Glasverpackungen nach Kundenwunsch zur Verfügung.

So realisieren wir jährlich mehrere hundert neuer Glasflaschen, die sich in unserer Produktpalette wiederfinden.

Flexibel, kreativ und schnell setzten wir Ideen und Wünsche unserer Kunden um. Vom ersten Zeichnungsentwurf über die technische Artikelzeichnung in dreidimensionaler Darstellung bis zum Kunststoff- oder Plexiglasmodell bereiten wir  sorgfältig die Einführung neuer Glasverpackungen vor.

Zögern Sie nicht unseren Service in Anspruch zu nehmen.


Produktion

Rohstoffe

Behälterglas entsteht aus folgenden,
überwiegend natürlichen Rohstoffen:
· Quarzsand
· Dolomit
· Kalkstein
· Feldspat
· Soda
· Kleinkomponenten
· Recyclingglas
Die genaue Zusammensetzung dieser Rohstoffe, somit die „Rezeptur“, wird in der Glasindustrie als „Gemenge“ bezeichnet.

nach oben ...


Schmelze

prod_schmelze1.jpg

Über eine Einlegemaschine gelangt das Gemenge in die Schmelzwanne.
Dort wandeln sich die kristallinen Rohstoffe bei Oberofentemperaturen von ca. 1.600 °C in Glas um.
Diese Temperaturen werden durch Erdgasflammen erzeugt, die über das Glasbad hinwegstreichen und dieses bis hin zum Wannenboden auf über 1.300 °C erwärmen.

nach oben ...


Formgebung

In der Vorform wird durch die artikelspezifische Gestaltung der Gusswerkzeuge der Grundstein für eine optimale Glasverteilung gelegt und die Mündung gefertigt.

In der Fertigform wird der Artikel mittels Druckluft auf sein Sollvolumen aufgeblasen

nach oben ...


Kühlprozesse

prod_kuehlprozess1.jpg

prod_kuehlprozess2.jpg

Die noch glühenden Flaschen werden in sogenannten Kühlöfen abgekühlt. Dieser Prozess dauert bis zu 90 Minuten und beugt den Bildungen von Spannungen im Glas vor.

Eine Oberflächenvergütung sorgt für einen zusätzlichen Schutz der Glasflaschen

nach oben ...


Qualitätskontrollen

Rechnergestützte Kontrollen garantieren den hohen Qualitätsstandard der Glasbehälter während des gesamten Fertigungsprozesses. Diese ständige Produktkontrolle gewährleistet, dass fehlerhafte Behältnisse entdeckt und aussortiert werden.

nach oben ...


Verpackung

Die vollautomatische, flexible Packtechnik erlaubt die Verpackung in unterschiedlichen Größen und Palettenformaten. Dabei kommen je nach Kundenwunsch unter-
schiedliche Packmittel zur
Anwendung.


Lagerung

Die produzierten Flaschen werden im Logistik Zentrum am Herrnberg eingelagert. Sechs Hallen mit über 36.000 m² Lagerfläche ermöglichen die Verladung von 60 bis 70 Lastzügen pro Tag. Von hier aus treten die Flaschen Ihre Reise per LKW oder Container in die ganze Welt an.

nach oben ...



Glaswerk Ernstthal GmbH & Co. KG

 
Otto-Wiegand-Straße 9
D-96361 Steinbach am Wald
Tel: +49 9263 80-0
Fax: +49 9263 80-234

Vertriebsbüro
Kopernikusstraße 3
D-37603 Holzminden
Tel: +49 5531 1213-0
Fax: +49 5531 1213-14

Glaswerk Ernstthal GmbH

Produktion
Glaswerkstraße 29
D-98724 Lauscha-Ernstthal
Tel: +49 36702 286-0
Fax: +49 36702 2 03 94